Soundcore Sport Air

Bisher bin ich meist mit meinen Soundcore Liberty Lite sportlich unterwegs gewesen. Leider ist die Akku-Kapazität nicht mehr so pralle, so dass bei einer längeren Aktivität (>1,5h) die Leistungsgrenze erreicht wird und die Kopfhörer abschalten.

Auf der Suche nach einem neuen Satz Kopfhörer hatte ich folgende Kriterien festgelegt:

  • Bluetooth, also kabellos
  • In-Ear mit festem Sitz, auch bei Regen
  • sollte Feuchtigkeitsunempfindlich sein
  • Akku-Kapazität für mindestens 3 Stunden

Da ich neben den Liberty Lite für zu Hause noch die Soundcore Life 2 nutze, habe ich mir die Angebote von Anker angeschaut. Rund herum bin ich mit den Produkten von Anker zufrieden, also warum nicht auf bewertet zurückgreifen. Zu dem Zeitpunkt meiner Suche gab es ein Summer-Special für ausgewählte Produkte und nach dem ich mir einen Überblick verschafft hatte, entschied ich mich, die Sport Air zu testen. Die Sport Air erfüllten alle meiner Kriterien, nur das „Fang“-Kabel war für mich neu. Egal, probieren geht über studieren.

Mittlerweile bin ich schon einige Kilometer mit den Sport Air unterwegs gewesen und konnte kein Mängel feststellen. Mit einer Akku-Ladung komme ich locker drei Läufe á 1h hin (Restkapazität dann noch 80%). Auch andere Tätigkeiten sind kein Problem, wie zum Beispiel Gartenarbeit. Die In-Ear Kopfhörer bleiben da, wo sie sein sollen.

Fazit

Alles in allem, kann ich die Kopfhörer definitiv empfehlen, wenn jemand In-Ear Kopfhörer mit langer Laufzeit sucht.

Die Soundcore Sport Air wurde von mir bei Amazon erstanden. Für diesen Artikel bekomme ich keine Zuwendung seitens dem Hersteller.